K-Pop, oder koreanische Popmusik, hat sich in den letzten Jahren zu einem weltweiten Phänomen entwickelt. Dieses Musikgenre hat seinen Ursprung in Südkorea und hat sich seitdem zu einem wichtigen Einfluss auf die internationale Musikindustrie entwickelt. BTS ist eine der größten K-Pop-Gruppen der Welt und wird allgemein als Teil der dritten Generation des K-Pop angesehen. In diesem Artikel werden wir untersuchen, was bts für eine K-Pop-Generation ist und wie sie die dritte Generation des K-Pop beeinflusst haben.

Was ist Kpop?

K-Pop ist eine aus Südkorea stammende populäre Musikrichtung, die eine Vielzahl von Stilen wie Hip-Hop, R&B, elektronische Tanzmusik und Rock umfasst. Es zeichnet sich oft durch seine eingängigen Melodien und süchtig machenden Hooks aus. Der Begriff “K-Pop” wurde erstmals 1995 von der koreanischen Unterhaltungsfirma SM Entertainment geprägt, um ihren neuen Musikstil zu beschreiben, der Elemente aus verschiedenen Genres kombinierte. Seitdem hat K-Pop weltweit an Popularität gewonnen und ist auch heute noch eines der beliebtesten Genres.

Welcher Generation gehört BTS an?

BTS gehört zur dritten Generation des K-Pop, die um 2011 mit Gruppen wie Big Bang und 2NE1 begann und den Weg für andere Künstler wie EXO, GOT7, NCT 127 und BLACKPINK ebnete. In dieser Ära gab es eine Verschiebung weg von traditionellen Balladen hin zu beschwingteren Dance-Tracks mit Rap-Versen sowie eine stärkere Konzentration auf visuelle Werbemaßnahmen wie Musikvideos und Choreografien.

Der Ursprung von K-Pop und der Hallyu-Welle

Der Ursprung des K-Pop lässt sich bis ins Jahr 1992 zurückverfolgen, als die Seo Taiji & Boys ihre Single “Nan Arayo” (I Know) herausbrachten. Dieser Song war damals revolutionär, weil er Rap-Strophen mit traditionellen koreanischen Instrumenten wie dem Gayageum (einer 12-saitigen Zither) kombinierte, was in der südkoreanischen Popmusikszene bis dahin noch nie vorgekommen war. Dieser Gruppe wird zugeschrieben, dass sie den Anstoß zu dem gab, was später als “Hallyu-Welle” oder “koreanische Welle” bekannt wurde, was sich auf die weltweite Verbreitung der koreanischen Kultur durch Fernsehdramen, Filme, Mode und vor allem durch Musik bezieht!

Charakteristika der K-Pop Musik

K-Pop-Songs zeichnen sich in der Regel durch eingängige Melodien aus, gepaart mit süchtig machenden Hooks, die es den Zuhörern leicht machen, sich an sie zu erinnern; viele enthalten auch Rap-Strophen in ihren Liedern, was ihnen einen Vorteil gegenüber anderen Genres wie Balladen oder Volksliedern verschafft, die in der südkoreanischen Popszene häufiger zu hören sind; schließlich enthalten viele K-Pop-Songs auch choreografierte Tänze, die oft ihre offiziellen Musikvideos begleiten, was ihnen hilft, sich noch weiter von anderen Genres abzuheben!

Große Gruppen der dritten Generation des K-Pop

In der dritten Generation entstanden einige wichtige Gruppen, die diese Ära mitprägten, darunter: Big Bang (2006), 2NE1 (2009), EXO (2012), GOT7 (2014), NCT 127 (2016) & BLACKPINK (2016). Jede Gruppe hat sowohl in Südkorea als auch international große Erfolge gefeiert – insbesondere BTS, die aufgrund ihrer immensen Popularität weltweit zahlreiche Rekorde gebrochen haben!

Der Einfluss von BTS auf die dritte Generation von KPOP

BTS haben nicht nur diese Generation beeinflusst, sondern auch zukünftige Generationen durch ihren immensen Erfolg sowohl in Südkorea als auch international – vor allem brachen sie aufgrund ihrer immensen Popularität weltweit zahlreiche Rekorde! Sie haben auch die Art und Weise verändert, wie die Menschen KPOP sehen, da sie in der Lage sind, verschiedene Stile wie Hip-Hop & R&B miteinander zu vermischen, während sie immer noch ein Element der traditionellen koreanischen Instrumentierung & Gesang beibehalten – etwas, das nur wenige Künstler vor ihnen erfolgreich tun konnten!

Schlusswort

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass BTS zur dritten Generation des K-Pop gehört, die um 2011 mit Gruppen wie Big Bang und 2NE1 begann und den Weg für andere Künstler wie EXO, GOT7, NCT 127 und BLACKPINK ebnete. BTS hat nicht nur diese Generation, sondern auch künftige Generationen durch ihren immensen Erfolg sowohl in Südkorea als auch auf internationaler Ebene stark beeinflusst – vor allem brachen sie aufgrund ihrer immensen Popularität weltweit zahlreiche Rekorde! Wenn du daran interessiert bist, mehr über kpop zu erfahren oder einige kpop-Modeprodukte zu kaufen, dann besuche unsere Website unter www.(yourwebsite).com

FAQ

Was ist K-Pop der 4. Generation?

Kpops 4. Generation oder 4. Generation bezieht sich auf Künstler, die in den letzten 2 oder 3 Jahren debütierten. Dazu gehören Bands wie TXT ITZY, Aespa und ATEEZ. Diese Bands wurden mehr und mehr tanzorientiert und vergaßen fast die Wichtigkeit von guter Musik, um die Nummern zu machen.

Welche Generation K-Pop ist BTS?

Ein Bandwagon-Guide zu den K-Pop-Idolen der 3. Generation, darunter BTS BLACKPINK EXO NCT TWICE GOT und mehr.

Welches Jahr ist K-Pop der 3. Generation?

Es ist schon eine Weile her, dass wir eine neue K-Pop-Generation hatten. Dieses Mal präsentieren wir euch die dritte Generation von Anfang 2012 bis Ende 2015. Es ist sicherlich eine weitere denkwürdige Ära, wobei viele die siebenjährige Zeitspanne als die längste Generation betrachten, die eine K-Pop-Gruppe je durchlaufen hat.

Ist BTS eine Gen 4?

Die dritte Generation setzt sich fort mit BTS EXO BLACKPINK TWICE etc. und schließlich die vierte Generation mit Gruppen wie TOMORROW X TOGETHER ITZY. Die heutige Umfrage befasst sich mit einigen der vielen herausragenden K-Pop Boygroups der dritten Generation.

Was ist K-Pop der 5. Generation?

So ist es normalerweise.

Ist BTS 4th Gen oder 3rd Gen?

Ist BTS die vierte Generation? Zu den Stars der zweiten Generation gehören TVXQ BIGBANG und Girls Generation, zu den Gruppen der dritten Generation gehören BTS BLACKPINK EXO und BIS.